Basketball: Valencia trennt sich von Nationalspieler Pleiß

Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Der spanische Meister Valencia Basket ließ eine Option für eine Vertragsverlängerung mit dem Center verstreichen. Das teilte Pleiß via Twitter mit. "Ich habe mich richtig wohl gefühlt in Valencia. Das Team, der Klub und die Fans haben mir das Gefühl gegeben, Teil der Familie zu sein", so Pleiß.

Der 28-Jährige ist derzeit verletzt und steht der Nationalmannschaft in den Spielen der WM-Qualifikation am Freitag in Braunschweig gegen Österreich (19.30 Uhr/kostenfrei bei Telekom Sport) und am Montag gegen Gastgeber Serbien in Novi Sad (20 Uhr) nicht zur Verfügung. Pleiß hatte sich Mitte Mai im Training einen Teilanriss der Plantarfaszie am rechten Fuß zugezogen und ist noch nicht wieder fit. Der Heilungsprozess laufe nach Plan, schrieb Pleiß: "Jetzt ist es Zeit nach vorne zu blicken."

Der frühere NBA-Profi Pleiß war nach einer Saison bei den Utah Jazz 2016 zu Galatasaray Istanbul gewechselt. Ende Juli hatte Pleiß dann einen Vertrag in Valencia unterschrieben. Er bestritt insgesamt 24 Spiele für Valencia und erzielte im Schnitt 9,8 Punkte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...