Beachvolleyball: Thole/Wickler holen den Titel

Beachvolleyballer Clemens Wickler hat zum dritten Mal in vier Jahren den deutschen Meistertitel geholt. Der Hamburger setzte sich mit seinem Partner Julius Thole beim Finale in Timmendorfer Strand nach einem Kraftakt 2:1 (17:21, 21:12, 17:15) gegen Arne Bergmann/Yannick Harms (Hameln) durch. 2015 hatte Wickler das Turnier mit Armin Dollinger gewonnen, im Vorjahr mit Tim Holler.

"Unglaublich, unbeschreiblich, die beiden haben es uns unheimlich schwer gemacht. Die Nerven lagen blank", sagte Thole bei ProSieben MAXX zum packenden Duell. Für den 21-Jährigen war es der erste DM-Titel.

Das enge Finale endete mit einem Favoritensieg, Thole/Wickler sind das derzeit beste deutsche Männer-Duo. Beim Welttour-Finale in Hamburg hatte das Team vom Eimsbütteler TV Mitte August als Wildcard-Teilnehmer den vierten Platz belegt. Thole und Wickler spielen erst seit Januar zusammen.

Bei den Frauen triumphierten Victoria Bieneck und Isabel Schneider. Das topgesetzte Duo aus Hamburg schlug Kim Behrens/Sandra Ittlinger (OSC Baden-Württemberg) im Endspiel 2:0 (21:15, 21:15) und folgt damit auf Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart). Laboureur hatte ihre Teilnahme verletzungsbedingt absagen müssen.

"Es ist selten, dass ich sprachlos bin. Es war einfach so geil, wir haben uns an diesem Wochenende so gesteigert", sagte Bieneck. Schneider meinte: "Wir waren sehr, sehr fokussiert. Das war der Schlüssel zum Erfolg."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...