Beckham Jr. verlängert bei New York Giants zu Rekordkontitionen

Footballstar Odell Beckham Jr. und die New York Giants haben sich auf einen neuen Fünfjahresvertrag geeinigt, der den 25-Jährigen zum bestbezahlten Wide Receiver der US-Profiliga NFL macht. Das berichteten US-Medien am Montag übereinstimmend.

Laut ESPN kann Beckham mit dem neuen Kontrakt 95 Millionen Dollar verdienen, dabei sind ihm 65 Millionen Dollar garantiert. Mit dem Jahresgehalt von rund 20 Millionen Dollar löst Beckham Antonio Brown von den Pittsburgh Steelers (17 Millionen pro Jahr) und Mike Evans von den Tampa Bay Buccaneers (55 Millionen garantiert) als bestverdienende Wideouts der Liga ab.

Durch den neuen Vertrag wird Beckham wahrscheinlich beim Saisonauftakt gegen die Jacksonville Jaguars am 9. September auflaufen. "OBJ" hatte einen Vertrag zu besseren Konditionen gefordert. Aufgrund der herausgezögerten Verhandlungen bestritt er in der Pre-Season kein Spiel für die Giants.

In der vergangenen Saison hatte er die meisten Partien verpasst, weil er sich nur vier Wochen nach dem Start im Oktober den Knöchel gebrochen hatte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...