"Big Ben" beendet Höhenflug der Buccaneers

Angeführt von Quarterback Ben Roethlisberger haben die Pittsburgh Steelers den Höhenflug der Tampa Bay Buccaneers in der US-Footballliga NFL gestoppt. "Big Ben" warf beim 30:27-Auswärtssieg der Steelers drei Touchdown-Pässe und fügte dem Überraschungsteam aus Florida im dritten Saisonspiel die erste Niederlage zu. Für Pittsburgh war es der erste Sieg.

Die Steelers führten schon zur Pause 30:10 und stemmten sich anschließend erfolgreich gegen die Aufholjagd der Gastgeber. Tampa Bays stark in die Saison gestarteter Quarterback Ryan Fitzpatrick erlebte zunächst einen schwarzen Abend: Vor der Pause wurden drei seiner Pässe abgefangen ("Interception"), dreimal wurde er vor einem Pass zu Boden gebracht ("Sack"). Seine drei Touchdown-Pässe nach der Pause kamen zu spät.

Der 35 Jahre alte Ryan "Fitzmagic" Fitzpatrick ist eigentlich nur Ersatz für Stamm-Quarterback Jameis Winston, der wegen sexueller Belästigung für die ersten drei Spiele gesperrt worden war.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...