Bildersammlung ohne Kaepernick: 49ers entschuldigen sich

Die San Francisco 49ers aus der US-Football-Profiliga NFL haben sich für die Veröffentlichung einer Bildersammlung ohne ihren früheren Quarterback Colin Kaepernick entschuldigt. Der Klub hatte auf seiner Website eine Collage mit Aufnahmen von bedeutsamen Spielen gegen die Green Bay Packers veröffentlicht, den Spielmacher dabei aber nicht berücksichtigt. Am Montag treffen die Rivalen erneut aufeinander.

Kaepernick, Anführer der Proteste in der Liga gegen Rassendiskriminierung und Polizeigewalt, hatte von 2011 bis 2017 für die 49ers gespielt und die Franchise 2013 bis in den Super Bowl geführt. Der 30-Jährige ist wegen seines Engagements umstritten und wartet seit dem Abschied von den 49ers vergeblich auf ein Vertragsangebot.

"Leider haben ganz offensichtlich einige Bilder in der Gallerie gefehlt", teilte der Klub mit: "Die 49ers haben großen Respekt vor Colins Leistungen. Wir haben tolle Erinnerungen an diese Spiele und das sollte auf unserer Website dargestellt werden." Kaepernick war im Frühjahr 2017 aus seinem Vertrag in San Francisco ausgestiegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...