BinckBank Tour: Kittel verpasst Sieg knapp - Walscheid wird Fünfter

Der deutsche Sprintstar Marcel Kittel (Arnstadt/Katuscha-Alpecin) hat zum Auftakt der BinckBank Tour in den Niederlanden den Etappensieg knapp verpasst. Nach 177,3 Kilometern von Heerenveen nach Bolsward musste sich der 30-Jährige dem niederländischen Sprint-Talent Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors) geschlagen geben. Dritter wurde der Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott).

Max Walscheid (Neuwied/Sunweb) wurde als zweitbester deutscher Fahrer starker Fünfter. Einen Kilometer vor dem Ziel kam es auf dem nassen Asphalt zu einem Massensturz. Kurz zuvor war Kittels Teamkollege Rick Zabel (Unna) ebenfalls gestürzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...