BinckBank Tour: Stuyven gewinnt vierte Etappe

Der belgische Radprofi Jasper Stuyven hat die vierte Etappe der BinckBank Tour in den Niederlanden und Belgien gewonnen. Der 26-Jährige vom Team Trek-Segafredo kam am Donnerstag nach 165,5 km von Blankenberge nach Ardooie als Sieger ins Ziel, nachdem er sich einen Kilometer vor Etappenende vom Hauptfeld abgesetzt hatte.

Die Gesamtführung behält der Slowene Matej Mohoric (Bahrain-Merida), der mit dem Hauptfeld ins Ziel kam. Er hat drei Sekunden Vorsprung auf den Belgier Sean De Bie (Verandas Willems-Crelan). Der Schweizer Stefan Küng (BMC) hat als Dritter bereits 22 Sekunden Rückstand.

Bester Deutscher wurde erneut Rüdiger Selig (Zwenkau/Bora-hansgrohe) als Vierter, am Mittwoch hatte der 29-Jährige den siebten Platz belegt. In der Gesamtwertung ist der Berliner Maximilian Schachmann (Quick Step Floors/+0:41) als Neunter weiterhin bester Deutscher.

Die fünfte und längste Etappe der ehemaligen Eneco-Tour, die am Sonntag im belgischen Geraardsbergen endet, führt am Freitag von Sint-Pieters-Leeuw über 204,4 km an die niederländische Grenze nach Lanaken.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...