Bosz setzt in Augsburg auf sechs neue Leverkusen-Profis

Augsburg (dpa) - Bayer Leverkusen um Startelf-Rückkehrer Sven Bender nimmt in der Fußball-Bundesliga im Auswärtsspiel beim FC Augsburg eine große Rotation vor.

Trainer Peter Bosz setzt am Sonntag im Vergleich zum 3:4 in der Europa League bei Young Boys Bern auf sechs neue Kräfte in der Anfangsformation. Er bietet nach den vier Gegentoren in der Schweiz auch eine neue Abwehrkette auf. Sven Bender läuft erstmals seit drei Monaten wieder von Beginn an auf.

Augsburgs Trainer Heiko Herrlich, einst auch Coach in Leverkusen, ändert seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche auf fünf Positionen. Nachdem Felix Uduokhai im Spiel gegen RB Leipzig (1:2) krankheitsbedingt ausgefallen war, ist er gegen Bayer wieder dabei. Auch Raphael Framberger, der aufgrund eines Muskelfaserrisses längere Zeit aussetzen musste, läuft wieder auf. Für ihn ist es sein erster Einsatz seit Dezember.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.