Boxen: Weltmeister Charr verteidigt Titel gegen Oquendo

Schwergewichts-Weltmeister Manuel Charr (33) wird seinen WBA-Titel am 29. September in der Kölner Lanxess Arena gegen Pflichtherausforderer Fres Oquendo aus Puerto Rico verteidigen. "Dass ich jetzt als Weltmeister zu Hause in Köln vor meinen Fans boxen kann, ist das Größte, was ich mir vorstellen kann", sagte Charr.

Für den 45-jährigen Oquendo dürfte der Kampf gegen Charr die letzte Chance auf einen WM-Titel sein. "Ich mache mir da nichts vor. Wir werden alle nicht jünger", sagte Oquendo. "Für mich heißt es: Jetzt oder nie!"

Der in Chicago lebende Boxer hatte in seiner Karriere zwei Chancen auf einen WM-Titel: Im September 2003 unterlag er dem US-Amerikaner Chris Byrd nach Punkten, 2014 verlor "The Big O" gegen Ruslan Chagaev (Usbekistan).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...