Brady und New England verlieren zum Vorrunden-Abschluss

Foxborough (dpa) - Quarterback-Star Tom Brady und die New England Patriots haben am letzten Vorrunden-Spieltag in der amerikanischen Football-Liga NFL eine unerwartete Heimpleite kassiert. Der Super-Bowl-Champion unterlag gegen die Miami Dolphins knapp mit 24:27 (10:10).

Der 42 Jahre alte Brady warf zwei Touchdowns und eine Interception. Mit 541 Touchdown-Pässen belegt der sechsfache Super-Bowl-Gewinner aktuell den zweiten Platz in der ewigen Bestenliste. Dolphins-Spielmacher Ryan Fitzpatrick kam auf 320 Pass-Yards und erzielte zwei Touchdowns (Pass, Lauf). New England ist als AFC-East-Champion jedoch sicher für die bevorstehenden Playoffs qualifiziert.

Touchdown-Rekordhalter Drew Brees warf beim deutlichen 42:10 (35:3) gegen die Carolina Panthers drei weitere TD-Pässe. Insgesamt steht der 40-Jährige bei 547 in seiner Karriere. Panthers Running Back Christian McCaffrey erzielte in dieser Saison mehr als 1.000 Lauf-Yards und 1.000 Pass-Yards. Er ist erst der dritte Spieler in der NFL-Geschichte, dem dies gelang.

Die Green Bay Packers um Quarterback Aaron Rodgers feierten zum Abschluss der Vorrunde einen 23:20 (3:17)-Comeback-Erfolg gegen die Detroit Lions. Kicker Mason Crosby sorgte bei auslaufender Spielzeit mit einem verwandelten Field Goal aus 33 Yards für die Entscheidung zugunsten der Gäste.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...