Bronze bei Bahnrad-EM in Glasgow an deutsche Verfolgerinnen, Männer gehen leer aus

Der deutsche Bahnradvierer der Frauen hat bei den European Championships in Glasgow die Bronzemedaille gewonnen. Das Quartett setzte sich im kleinen Finale gegen Polen durch. Zum dritten Platz gesellte sich mit 4:23:105 Minuten ein neuer deutscher Rekord.

Die deutschen Männer haben dagegen eine Medaille knapp verpasst. Das Quartett des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) verlor das kleine Finale gegen Gastgeber Großbritannien.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...