Bronze für Kombiniererin bei Olympischen Jugendwinterspielen

Die in Klingenthal trainierende Jenny Nowak (SC Sohland) hat am Samstag bei den Olympischen Jugendwinterspielen in Lausanne in der Schweiz die Bronzemedaille in der Nordischen Kombination gewonnen. Die 17-Jährige lag nach dem Skispringen auf Platz 2 und musste sich im anschließenden 4-km-Langlauf-Rennen lediglich der Österreicherin Lisa Hirner und der amtierenden Junioren-Weltmeisterin Ayane Miyazaki aus Japan geschlagen geben. Emilia Görlich vom WSV Lauscha kam als zweite deutsche Teilnehmerin im 23-köpfigen Starterfeld auf den fünften Platz. (tyg)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.