BSC Rollers ziehen ins Viertelfinale ein

Jena. Die Bundesliga-Rollstuhlbasketballer des BSC Rollers Zwickau haben erwartungsgemäß den Einzug ins Viertelfinale des DRS-Pokals geschafft. Beim Erstrundenturnier in Jena setzten sich die Schützlinge von Trainer Marco Förster gegen Hannover United II (2. Bundesliga) mit 80:39 (40:21) und gegen Gastgeber Jena Caputs (Regionalliga Ost) mit 100:25 (44:18) durch. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...