BSC Rollers ziehen ins Viertelfinale ein

Jena. Die Bundesliga-Rollstuhlbasketballer des BSC Rollers Zwickau haben erwartungsgemäß den Einzug ins Viertelfinale des DRS-Pokals geschafft. Beim Erstrundenturnier in Jena setzten sich die Schützlinge von Trainer Marco Förster gegen Hannover United II (2. Bundesliga) mit 80:39 (40:21) und gegen Gastgeber Jena Caputs (Regionalliga Ost) mit 100:25 (44:18) durch. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...