CFC-Neuzugang schon wieder weg

Der gerade erst verpflichtete Mittelfeldspieler Niclas Erlbeck hat Regionalligist Chemnitzer FC schon wieder verlassen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, hat der 26-Jährige aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten, der CFC sei diesem Wunsch nachgekommen. Zu den Details vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Erlbeck war erst vor vor wenigen Tagen von Drittligist Carl-Zeiss Jena nach Chemnitz gewechselt, wo er den verletzten Matti Langer ersetzen sollte.

Auch mit einem weiteren Neuzugang hat der CFC bislang etwas Pech: Der neue Ersatztorhüter Joshua Mroß konnte aufgrund einer leichten Knieverletzung kaum trainieren und musste im Testspiel am Samstag gegen Halle (2:4) passen. Er ist aber am Montag mit ins Trainingslager in die Türkei geflogen, wo sich der Regionalliga-Spitzenreiter bis zum 31. Januar auf die Rückrunde vorbereitet. (tre)
 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...