Champions-League-Achtelfinale: RB Leipzig trifft auf den englischen Meister

Nyon.

Fußball-Bundesligist RB Leipzig trifft im Achtelfinale der Champions League auf den englischen Meister FC Liverpool. Das ergab die Auslosung der ersten K.o.-Runde am Montag in Nyon, dem Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA). In der vergangenen Saison hatten die Sachsen beim Finalturnier in Lissabon das Halbfinale erreicht. In dieser Spielzeit findet das Endspiel am 29. Mai 2021 in Istanbul statt.

Trainer Julian Nagelsmann hatte sich zuvor Real Madrid oder Juventus Turin als Gegner gewünscht. Dies hatte der 33-Jährige allerdings mit einem Augenzwinkern begründet. Er finde die Hymnen beider Clubs gut, meinte der Coach. «Was für ein Los», twitterte der Club unmittelbar nach der Auslosung.

Die schwere Aufgabe gegen Liverpool wird Leipzig mit personeller Verstärkung angehen. Der ungarische Nationalspieler Dominik Szboszlai hat seinen Abgang aus Salzburg bestätigt und der Transfer nach Leipzig soll Mitte der Woche offiziell verkündet werden. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler wäre in der Königsklasse spielberechtigt.

er deutsche Rekordmeister FC Bayern München trifft derweil im Achtenfinale auf den italienischen Vertreter Lazio Rom, Borussia Dortmund muss gegen den Europa-League-Sieger FC Sevilla ran, der vierte deutsche Vertreter in der Champions League, Borussia Mönchengladbach, bekommt es mit dem von Pep Guardiola trainierten Club Manchester City zu tun.

Die Achtelfinalepartien in der Champions League finden zwischen dem 17. Februar und 10. März statt. (dha)

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.