Chemnitzer FC bekommt zusätzlichen Trikot-Sponsor

Ein Chemnitzer Metallverarbeiter wirbt künftig auf dem Rücken der Spieler.

Der Chemnitzer FC hat einen neuen Sponsor für sich gewinnen können. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Das Metallverarbeitungsunternehmen BTR-Lasertechnik GmbH aus Chemnitz wird künftig auf der Rückseite des Trikots sowie auf den Hosen der Spieler werben.

Möglich wird diese zusätzliche Trikotwerbung erst durch den Abstieg des CFC. Denn im gegensatz zu der Dritten Liga ist es in der Regionalliga erlaubt, auch auf dem Rücken und an den Hosen Werbung zu zeigen. Zu sehen sein wird das Logo unterhalb der Spielernummern. "Wir sind glücklich, dass es und so schnell gelungen ist, diese neue Möglichkeit auszuschöpfen", so der Vermarktungsmanager des CFC, Tommy Klotke. Es sei ein toller Vertrauensbeweis, dass das Unternehmen sein Engagement trotz des Abstiegs nicht nur verlängert, sondern sogar ausbaut.

Die geschäftsführende Inhaber der BTR-Lasertechnik, Beate Porsche, sagt dazu: "Ich bin seit vielen Jahren Fan des Chemnitzer FC. [...] Ich bin davon überzeugt, dass der CFC auf dem richtigen Weg ist."

Über die genauen Konditionen, etwa viel sich sich das Unternehmen das Sponsoring kosten lässt, verriet der CFC zunächst nichts. (luka)

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    5
    Schwimmerin
    07.08.2020

    ... das hilft auch nichts