Chemnitzer FC gewinnt Test in Plauen klar

Plauen. Fußball-Regionalligist Chemnitzer FC hat gestern Abend ein Testspiel beim Oberligisten VFC Plauen mit 5:1 (1:0) gewonnen. Gästetrainer David Bergner wechselte zur Pause seine komplette Startelf und brachte insgesamt 22 Spieler zum Einsatz. In Durchgang eins traf Hovi (35.) zur CFC-Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Christl (47.) und Bozic (52.) auf 3:0. Wüstenhagen (55.) verkürzte für Plauen. Dann trafen Hoheneder (58.) per Foulstrafstoß und Velkov (73.) per Kopf für Chemnitz. "Es war eine ordentliche Generalprobe. Wir haben viele Möglichkeiten herausgearbeitet, aber es in der Defensive nicht geschafft, die Null durchzubringen. Insgesamt bin ich erst einmal zufrieden", resümierte der CFC-Coach. Das Spiel sahen 515 Zuschauer. Der CFC startet am 29. Juli gegen Fürstenwalde in die neue Saison. (kare)

Bewertung des Artikels: Ø 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...