Corona-Alarm bei Coburgs Handballern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Coburg (dpa) - Die Handball-Bundesliga verzeichnet den nächsten Spielausfall.

Wegen einer Auffälligkeit bei den regelmäßigen Corona-Tests beim HSC 2000 Coburg ist die Partie des Tabellenletzten gegen den TBV Lemgo Lippe gut eine Stunde vor dem geplanten Anpfiff abgesagt worden. Nachdem das Labor die Ergebnisse der letzten PCR-Tests vor der Partie übermittelt hatte, begab sich die komplette Mannschaft umgehend in eine häusliche Isolation.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.