Corona-Fälle: Team von Elbflorenz Dresden in Quarantäne

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dresden (dpa) – Die Mannschaft von Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden muss sich in Quarantäne begeben. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurden mehrere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Das für diesen Samstag geplante Auswärtsspiel der Dresdner beim TV Emsdetten muss abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Alle weiteren Schritte werden vom Gesundheitsamt festgelegt.

«Wir hoffen natürlich, dass wir nach der Quarantäne schnellstmöglich wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen können», sagte Karsten Wöhler, Sportlicher Leiter der Dresdner. Viel wichtiger sei aber, «dass alle betroffenen Spieler die Krankheit gut überstehen und gesund zurückkehren», erklärte Wöhler. 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.