Corona-Situation: PSG sagt Katar-Trainingslager

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Paris.

Paris Saint-Germain hat sein Kurz-Trainingslager in Katar und ein Testspiel im saudi-arabischen Riad wegen der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt.

Wie der Fußball-Club mitteilte, wurde die Reise wegen der Gesundheitssituation in Frankreich verschoben. Man wolle damit die Gesundheit der Spieler und der Betreuer schützen. Das Trainingslager sollte vom 16. bis 18. Januar in Katar stattfinden, anschließend war am 19. Januar ein Freundschaftsspiel in Riad geplant.

Zuletzt waren insgesamt fünf Spieler des Top-Clubs positiv auf das Coronavirus getestet worden. Neben dem argentinischen Stürmer Angel di Maria und Europameister Gianluigi Donnarumma aus Italien war davon unter anderem auch Julian Draxler betroffen und musste sich in Quarantäne begeben. Superstar Lionel Messi hatte sich während eines Heimaturlaubs in Argentinien in der Winterpause infiziert, bestritt aber zuletzt schon wieder ein Aufbautraining. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren