Darts: Mannschaft-WM in Hamburg wird verschoben

Hamburg (dpa) - Die Mannschafts-Weltmeisterschaft der besten Darts-Spieler wird verschoben.

Wie der internationale Dachverband PDC mitteilte, kann das vom 18. bis 21. Juni in Hamburg geplante Turnier wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Es bestehe Hoffnung, «das Event auf einen späteren Termin in 2020 zu legen», hieß es in der PDC-Mitteilung. Im vergangenen Jahr hatte sich erstmals Schottland mit Gary Anderson und Peter Wright den Titel geholt.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.