Darts-Topfavorit England scheitert überraschend an Irland

Hamburg (dpa) - Topfavorit England um die Weltklasse-Profis Rob Cross und Michael Smith ist bei der Team-WM der Darts-Profis überraschend frühzeitig ausgeschieden. Ex-Weltmeister Cross und WM-Finalist Smith verloren in Hamburg mit 0:2 gegen Irland und scheiterten damit bereits im Achtelfinale.

Smith hatte sein Einzel knapp mit 3:4 gegen Steve Lennon verloren, direkt im Anschluss musste sich Cross dem überragend aufspielenden William O'Connor mit 1:4 geschlagen geben. «Ich bin überwältigt», sagte O'Connor. Vor England hatte es bereits die Mitfavoriten Wales und Nordirland erwischt. Auch das deutsche Team (0:2 gegen Belgien) ist nicht mehr vertreten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...