DBB gewinnt Mitsubishi als neuen Automobilpartner

Der japanische Hersteller Mitsubishi ist neuer Automobilpartner des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Die Zusammenarbeit läuft vorerst bis 2020, das gab der Verband am Rande des WM-Qualifikationsspiels gegen Israel in Leipzig bekannt.

"Mitsubishi Motors ist eine starke Wachstumsmarke mit Profil und Charakter und passt deshalb wunderbar zum Deutschen Basketball Bund", sagte DBB-Präsident Ingo Weiss: "Wir haben einen Partner, der uns mobil macht, der uns auf die Straße bringt. Wir wollen mit unserem Partner bis zur Basis kommen."

Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Deutschland, sagte: "Wir freuen uns diebisch, dass wir in einer Position sind, eine Nationalmannschaft zu sponsern." Es sei der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg, wenn es potenziell sieben NBA-Profis aus Deutschland gebe.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...