DEL: Viklund verlässt Haie auf eigenen Wunsch

Der schwedische Verteidiger Tobias Viklund verlässt die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf eigenen Wunsch. Das gab der achtmalige Meister am Freitag bekannt. Der Vertrag wurde aufgelöst, Viklund gehört ab sofort nicht mehr zum Kader.

"Ich habe darum gebeten, die Kölner Haie aus persönlichen Gründen verlassen zu dürfen. Dieser Schritt ist mir sehr schwer gefallen. Es tut mir sehr Leid, dass ich diesen, für Klub und Fans enttäuschenden Schritt, gehen muss", sagte der 32-Jährige. Viklund war im Sommer zum KEC gewechselt und kam in 14 DEL-Spielen auf fünf Vorlagen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...