DHB-Pokal-Viertelfinale: Kiel gegen Melsungen wird verlegt

Das Viertelfinalspiel des Deutschen Handball-Pokals zwischen dem THW Kiel und der MT Melsungen steigt bereits am 27. November (19.00 Uhr) und damit drei Wochen vor den restlichen Begegnungen. Darauf verständigten sich die beiden Klubs. Die Kieler Halle ist am ursprünglich vorgesehenen Termin (18./19. Dezember) durch eine Eisrevue belegt, daher bat der Rekordpokalsieger um die Verlegung des Spiels.

In den weiteren Begegnungen muss Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen zu den Füchsen Berlin reisen, der Bundesligazweite SC Magdeburg empfängt Frisch Auf Göppingen. Zudem spielt Vorjahresfinalist TSV Hannover-Burgdorf zu Hause gegen den HC Erlangen. Großes Ziel der Teams ist das Finalturnier in Hamburg am 6. und 7. April 2019.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...