Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 04. Dezember 2018

Bleibt der Weltverband IAAF hart? Oder dürfen Russlands Leichtathleten wieder unter eigener Flagge starten? Auf der Councilsitzung in Monte Carlo entscheidet die IAAF über ein Ende der Sanktionen gegen den russischen Verband RUSAF nach dem massiven Skandal um Staatsdoping. Drei Jahre besteht der Bann bereits, das bisher letzte russische Team hatte bei der WM 2015 in Peking an einem internationalen Großereignis teilgenommen.

Meister Red Bull München spielt in der Champions League um eine gute Ausgangslage im Kampf um das Halbfinale. Nachdem die Münchner als erste deutsche Mannschaft in die Runde der letzten Acht eingezogen waren, empfängt das Team von Trainer Don Jackson im Viertelfinal-Hinspiel nun die Malmö Redhawks aus Schweden. Um 19.30 Uhr steigt das erste Bully.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...