Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 13. September 2018

Die deutschen Basketballer wollen den ersten von zwei Siegen einfahren, um sich vorzeitig das Ticket für die Weltmeisterschaft 2019 in China zu sichern. Dennis Schröder und Co. treffen dabei um 18.00 Uhr in Tallinn auf Gastgeber und Außenseiter Estland. Am Sonntag steht dann in Leipzig das Heimspiel gegen Israel auf dem Programm. Dort soll die erste WM-Teilnahme seit 2010 perfekt gemacht werden.

Bei den Weltreiterspielen in Tryon/North Carolina wird die erste Goldmedaille vergeben, mit großen Chancen für Deutschland. Im zweiten Teil des Teamwettkampfes der Dressur gehen Sönke Rothenberger und die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth auf das Viereck. Rothenberger reitet seine Grand-Prix-Prüfung um 17.50 Uhr, Werth startet um 22.39 Uhr.

Im Kampf um ein WM-Ticket treffen die deutschen Wasserballer nach ihrem Überraschungscoup zum Auftakt gegen Vizeweltmeister Ungarn am 3. und letzten Spieltag des World Cups in Berlin auf Australien. Die Partie beginnt um 20.30 Uhr. Für die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm geht es darum, sich für das Viertelfinale eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Die ersten vier Mannschaften des World Cups dürfen zur WM.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...