Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 14. September 2018

Nach der Länderspielpause steht in der Bundesliga der 3. Spieltag auf dem Programm. Im Freitagspiel empfängt der Tabellenvierte Borussia Dortmund um 20.30 Uhr DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Mit einem Sieg könnte der BVB zumindest vorübergehend die Führung übernehmen. Ob Sturmjuwel Paco Alcacer erstmals in einem Pflichtspiel für die Dortmunder zum Einsatz kommt, ließ Trainer Lucien Favre offen.

Bei den Weltreiterspielen in Tryon/North Carolina werden die Dressur-Wettkämpfe im Einzel mit dem Special fortgesetzt. Zu den deutschen Medaillenhoffnungen gehören Sönke Rothenberger auf Cosmo und die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth auf Bella Rose. Und auch die Vielseitigkeitsreiter müssen auf dem Dressur-Viereck ihr Können zeigen.

Oliver Zeidler kämpft bei der Ruder-WM in Plowdiw am Morgen im traditionsreichen Einer um den Einzug ins Finale. Das Viertelfinale hatte der 22-Jährige aus Ingolstadt gewonnen. Der Endlauf steht für Sonntag auf dem Programm.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...