Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 9. November 2018

Nach drei Niederlagen will Hannover 96 mit einer erfolgreichen Revanche seine Negativserie beenden. Die Mannschaft von Andre Breitenreiter strebt zehn Tage nach der 0:2-Pleite im Pokal gegen Wolfsburg am 11. Bundesligaspieltag beim Wiedersehen mit dem VfL seinen zweiten Dreier der Saison an. Es wäre der erste Heimsieg gegen den niedersächsischen Rivalen nach zuletzt drei Niederlagen. Wolfsburg könnte seinerseits mit einem weiteren Erfolg im 20.30-Uhr-Spiel den Anschluss an die obere Tabellenregion schaffen.

Nach dem vorzeitigen Titelgewinn von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton macht die Formel 1 Station in Brasilien. Auch beim 20. und zugleich vorletzten Saisonlauf in Sao Paulo gilt der Engländer im Duell mit Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel als Favorit. Die ersten beiden Trainingseinheiten beginnen um 14.00 und 18.00 Uhr.

Der MSV Duisburg und der SV Sandhausen brauchen im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga dringend Punkte. Im direkten Duell zwischen dem Vorletzten und dem Drittletzten hilft beiden Klubs allerdings ein Remis nicht weiter. Im zweiten 18.30-Uhr-Spiel treffen die Tabellennachbarn SC Paderborn und Holstein Kiel aufeinander. Der Sieger würde den Anschluss an die Spitzengruppe finden.

Auftakt im Duell um die Schach-Krone zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Fabiano Caruana: In London treffen der Titelverteidiger aus Norwegen und sein Herausforderer, der als erster Amerikaner seit dem legendären Bobby Fischer 1972 um den Titel spielt, bis maximal zum 28. November aufeinander. Die Siegprämie von einer Million Euro erhält der Spieler, der zuerst 6,5 Punkte erzielt. Los geht es um 16.00 Uhr MEZ.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...