Die Sport-Höhepunkte am Montag, 06. August 2018

David Storl will bei der EM die Titelverteidigung

Startschuss zur Heim-EM: Im Berliner Olympiastadion stehen am Montag die ersten Qualifikations-Wettkämpfe auf dem Programm. So tritt etwa der dreimalige Kugelstoß-Europameister David Storl in den Ring und will den ersten Schritt zur erfolgreichen Titelverteidigung machen. Die Medaillenhoffnungen im Sprint, Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper, kommen um die erste Runde über 100 m herum. Sie sind direkt für das Halbfinale qualifiziert.

Während die Leichtathleten in Berlin mit den Vorentscheidungen beginnen, geht es bei der Multi-EM in Glasgow wieder um Medaillen. Bei den Schwimmern steht unter anderem das Finale über 200 m Lagen auf dem Programm. In dieser Disziplin wurde Philip Heintz vor zwei Jahren Olympia-Sechster. Über 200 m Schmetterling will Franziska Hentke ihren Titel verteidigen. Auch auf dem Bahnrad-Oval wird wieder um Edelmetall gekämpft, bei den Männern in Sprint und Madison, bei den Frauen im Zeitfahren und Omnium.

Zum Abschluss des Auftaktspieltages in der 2. Bundesliga empfängt Dynamo Dresden den MSV Duisburg. Vergangene Spielzeit mussten die Sachsen bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt bangen, in dieser Saison will sich das Team von Trainer Uwe Neuhaus nach oben orientieren. Als Ziel gab dieser exakt 47 Punkte aus - die ersten drei sollen am Montagabend aufs Konto kommen.

0Kommentare Kommentar schreiben