Dota-WM The International soll im August stattfinden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Stockholm (dpa) - Mit einem Rekordpreisgeld von 40 Millionen US-Dollar wird die Dota-2-Weltmeisterschaft im August stattfinden. Wie Entwickler Valve mitteilte, startet «The International 10» am 5. August in Stockholm.

Man konzentriere sich derzeit darauf, ein Turnier mit einer hohen Qualität auf die sicherste Art und Weise zu veranstalten. «Das heißt, dass wir weitere Details zu Besuchsmöglichkeiten später veröffentlichen, wenn wir mehr Informationen gesammelt haben», hieß es in der Mitteilung. Im Juni könne man voraussichtlich mehr mit der Community teilen.

Mehrere internationale Turniere in anderen E-Sport-Disziplinen finden derzeit zwar mit den Teams vor Ort statt, jedoch ohne Publikum; darunter das League of Legends Mid-Season Invitational in Island und das Rainbow Six Invitational in Paris.

TI10 schließt direkt an die dritte Phase der regionalen Ligen des Dota Pro Circuit an. Darüber sammeln die Teams Punkte für die Teilnahme an der WM.

Eigentlich war das TI10 bereits 2020 in Stockholm geplant gewesen. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Event jedoch kurzfristig auf dieses Jahr verschoben.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €