Dreisprung: Evora gewinnt EM-Titel

Der Portugiese Nelson Evora (34) ist Nachfolger von Max Heß als Dreisprung-Europameister. Der Olympiasieger von Peking 2008 setzte sich am Sonntag bei der EM in Berlin mit 17,10 m vor Alexis Copello aus Aserbaidschan (16,93) und dem Griechen Dimitrios Tsiamis (16,78) durch. Der 22 Jahre alte Chemnitzer Heß, der 2016 in Amsterdam triumphiert hatte, war am Freitag in der Qualifikation ausgeschieden.

Silbermedaillengewinner Copello hatte 2009 noch als Kubaner WM-Bronze in Berlin geholt. 18-Meter-Springer Pedro Pablo Pichardo, der als gebürtiger Kubaner nun für Portugal antreten will, hatte kurzfristig noch keine Starterlaubnis durch den Weltverband IAAF erhalten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...