Dresdner Volleyballerinnen starten mit Sieg ins neue Jahr

Dresden (dpa/sn) - Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC sind mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Der Tabellendritte erfüllte am Samstag seine Pflichtaufgabe gegen den VC Olympia Berlin und setzte sich vor 2400 Zuschauern mit 3:0 (25:19, 25:13, 25:11) durch.

Trainer Alexander Waibl hatte seine Formation fast komplett verändert, gab vor allem seinen Spielerinnen aus der zweiten Reihe Einsatzchancen. Im ersten Satz hatten die Gastgeberinnen in der Annahme noch einige Anpassungsschwierigkeiten, verschafften sich aber dank druckvoller Aufgaben und Angriffe einen klaren Vorteil. Im zweiten Abschnitt war der Tabellendritte dem noch sieglosen Schlusslicht in allen Belangen überlegen. Das gleiche Bild zeigte sich auch im dritten Satz.

Kurz vor Schluss kam erstmals in dieser Saison Diagonalangreiferin Piia Korhonen aufs Feld. Die Finnin kämpft sich nach langwieriger Fußverletzung zurück und gab an ihrem 22. Geburstag ihr Comeback. Erfolgreichste Scorerin war Rica Maase mit 12 Punkten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...