Dritte Niederlage in Folge für Auerbach

Dritte Niederlage in Folge für Auerbach

Bautzen. Der VfB Auerbach hat zum Auftakt des 7. Spieltages in der Fußball-Regionalliga am Samstagnachmittag 0:1 (0:0) beim FSV Budissa Bautzen verloren. Es war für die Vogtländer die dritte Niederlage in Folge. Dabei erwischte die offensiv aufgestellte Mannschaft von Trainer Sven Köhler den deutlich besseren Start. Auerbach bestimmte das Spiel und hatte in der ersten Halbzeit die deutlich besseren Chancen. So traf der erstmals nach seiner Knieverletzung wieder in der Startformation stehende Marc-Philipp Zimmermann nur die Latte.

Die beiden entscheidenden Szenen spielten sich kurz vor und kurz nach der Pause ab. Erst sah VfB-Innenverteidiger Marcin Sieber die Gelb-Rote Karte (41.), dann traf Johann Weiß mit der ersten echten Tormöglichkeit der Bautzener zum 1:0 (50.). Die Vogtländer stemmten sich danach in Unterzahl gegen die drohende Niederlage. Doch als Marcel Schlosser in der Nachspielzeit an Budissa-Torwart Maik Ebersbach scheiterte, war auch die letzte Chance vergeben. Der Chemnitzer FC muss erst am Mittwochabend bei der VSG Altglienicke ran. (tyg)

 

0Kommentare Kommentar schreiben