Drogen- und Waffenbesitz: NFL-Profi Foster gesperrt

Die US-Profiliga NFL hat Footballer Reuben Foster von den San Francisco 49ers wegen Drogen- und Waffenbesitzes für die ersten beiden Spiele der kommenden Saison gesperrt. Das gab die Liga am Dienstag bekannt.

Foster (24) war im Januar mit Marihuana aufgegriffen worden. Im Juni wurde der Linebacker wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt. "Ich akzeptiere die Entscheidung der Liga. Es tut mir leid, dass meine Fehler dem Team schaden", zitierten die 49ers Foster auf ihrer Website.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...