DTM: Gaststart für Rallye-Weltmeister Ogier

Sebastian Ogier tritt für Mercedes an

Die deutsche Tourenwagenserie DTM bekommt für das Rennwochenende im österreichischen Spielberg (21. bis 23. September) einen prominenten Gaststarter. Der amtierende fünfmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier aus Frankreich tritt am Red Bull Ring für Mercedes an. Das gaben die Stuttgarter am Dienstag bekannt.

"Diese Erfahrung ist sehr aufregend. Die DTM ist etwas komplett Neues für mich, aber ich versuche, mit jeder Runde so viel wie möglich zu lernen. Ich sehe es als eine Chance an, meinen Rennsport-Horizont zu erweitern und mehr Erfahrung zu sammeln", sagte Ogier.

Für den 34-Jährigen ist der Wechsel von unbefestigten Straßen auf einen asphaltierten Rundkurs die größte Umstellung. "Bislang bin ich noch nicht viel auf permanenten Rennstrecken gefahren, nur ein paar Mal mit GT-Autos. Ein DTM-Fahrzeug ist aber schneller", sagte er.

Seit dieser Saison ist es den drei DTM-Herstellern BMW, Mercedes und Audi möglich, Wildcards an Gaststarter zu vergeben, die nicht um Meisterschaftspunkte fahren. Beim Saisonauftakt in Hockenheim feierte Audi-Pilot Mattias Ekström seinen Abschied, in Misano (24. bis 26. August) startet der ehemalige Formel-1-Fahrer Alex Zanardi für BMW.

0Kommentare Kommentar schreiben