DTM stellt neuen Rennkalender vor

Stuttgart (dpa) – Das Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) startet im Juli auf dem Norisring in die neue Saison.

Der Stadtkurs in Nürnberg bildet vom 10. bis zum 12. Juli den Auftakt, der 20. und letzte Lauf wird am 8. November traditionell auf dem Hockenheimring ausgetragen, wie der DTM-Veranstalter ITR mitteilte.

Für DTM-Boss Gerhard Berger war die Erstellung des Kalenders demnach das «Ergebnis harter Arbeit unter allen Beteiligten unter ganz besonderen Herausforderungen». Mit Audi und BMW werden nach dem Ausstieg von Aston Martin nur zwei Hersteller vertreten sein, Audi wird sich nach der Saison aus der Rennserie zurückziehen.

Um die aufgrund der Coronavirus-Pandemie verkürzte Zeit für die neue Saison zu nutzen, finden auf dem Lausitzring, dem Nürburgring sowie im belgischen Zolder Doppelveranstaltungen an aufeinanderfolgenden Wochenenden statt, sodass auf diesen Kursen insgesamt jeweils vier Läufe gefahren werden. Zudem gibt es noch jeweils zwei Rennen im niederländischen Assen und auf der Traditionsstrecke von Spa-Franchorchamps. Die strengen Hygienemaßnahmen lassen dabei keine Zuschauer zu.

Der DTM-Rennkalender:

DatumRennstrecke
10.-12. JuliNorisring
1.-2. AugustSpa-Francorchamps (Belgien)
14.-16. AugustLausitzring
21.-23. AugustLausitzring
4.-6. SeptemberAssen (Niederlande)
11.-13. SeptemberNürburgring
18.-20. SeptemberNürburgring
9.-11. OktoberZolder (Belgien)
16.-18. OktoberZolder (Belgien)
6.-8. NovemberHockenheim
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.