Duplantis holt mit U20-Weltrekord Gold im Stabhochsprung

Der erst 18 Jahre alte Schwede Armand Duplantis ist neuer Europameister im Stabhochsprung. Der Teenager gewann in einem hochklassigen Wettkampf mit U20-Weltrekord von 6,05 m Gold. Silber ging an Timur Morgunow. Der neutrale Athlet aus Russland übersprang 6,00 m. Weltrekordler Renaud Lavillenie aus Frankreich holte mit 5,95 Bronze.

Der ehemalige Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) war wie der deutsche Meister Bo Kanda Lita Baehre (Leverkusen) und Torben Laidig (Tübingen) in der Qualifikation ausgeschieden. Zuletzt stand 1990 kein deutscher Stabhochspringer in einem EM-Finale.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...