Egan Bernal positiv auf Coronavirus getestet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Monaco (dpa) - Wenige Tage nach seinem Sieg beim Giro d'Italia ist der kolumbianische Radprofi Egan Bernal positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Er habe leichte Symptome, sei sonst aber bei guter Gesundheit, teilte sein Team Ineos Grenadiers mit. Der Tour-de-France-Sieger von 2019 hatte am 30. Mai die 104. Auflage der Italien-Rundfahrt gewonnen.

Der Kletterspezialist wollte eigentlich in sein Heimatland Kolumbien reisen, um dort seinen Sieg zu feiern. Bei dem obligatorischen Test vor dem Flug sei seine Infektion entdeckt worden, teilte der kolumbianische Radsportverband mit. Auch Bernals Freundin María Fernanda Gutiérrez wurde positiv getestet. Beide begaben sich daraufhin in ihrem Haus in Monaco in Quarantäne.

Bernal wolle nun nach Kolumbien reisen, sobald die Quarantänezeit beendet ist, um dort seinen Triumph bei der Giro d'Italia gemeinsam mit seinen Fans zu feiern, hieß es in der Mitteilung seines Teams Ineos Grenadiers weiter.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €