Einreisestopp für Europäer: Langlauf-Weltcup in USA abgesagt

Minneapolis (dpa) - Die Ausbreitung des Coronavirus und der Einreisestopp für Europäer in die Vereinigten Staaten sorgen nun auch für erste Veränderungen im Kalender des Langlauf-Weltcups. 

Die für den kommenden Dienstag geplanten Sprintrennen im amerikanischen Minneapolis fallen aus, wie der Weltverband Fis mitteilte. Die Langlauf-Teams sind derzeit bereits in Quebec in Kanada, wo die nächsten Weltcup-Rennen an diesem Wochenende stattfinden sollen. Was mit dem Weltcup-Finale in Canmore (Kanada) am folgenden Wochenende passiert, ließ die Fis zunächst offen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.