Eintracht-Profi Barkok bei Afrika-Cup positiv getestet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankfurt/Main.

Eintracht Frankfurts Fußballprofi Aymen Barkok ist beim Afrika-Cup in Kamerun positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie der Bundesligist mitteilte, fehlt der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler dadurch beim Spiel von Marokkos Nationalmannschaft gegen Ghana. (dpa)