Einzelzeitfahren in Pau wartet: Buchmann motiviert

Bagnères-de-Bigorre (dpa) - Zwischen drei schweren Bergetappen in den Pyrenäen steht für die Radprofis bei der 106. Tour de France am Freitag (14.00 Uhr/One und Eurosport) der Kampf gegen die Uhr auf dem Programm.

Das 27,2 Kilometer lange Einzelzeitfahren rund um Pau bietet ein anspruchsvolles Profil und dürfte damit Mitfavorit Geraint Thomas (Team Ineos) entgegen kommen. Auch die deutsche Hoffnung Emanuel Buchmann will seinen zuletzt positiven Trend im Zeitfahren fortsetzen, beim Criterium Dauphiné hatte er überraschend den fünften Platz belegt. Für Zeitfahr-Spezialist Tony Martin dürfte das wellige Profil einen Tick zu schwer sein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...