Eiskunstlauf: Comeback von Ex-Weltmeisterin Kostner rückt näher

Das Comeback der ehemaligen Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner rückt näher. Nach italienischen Medienberichten plant die 29-Jährige einen Start bei den nationalen Titelkämpfen am 16./17. Dezember. Es wäre der erste offizielle Wettbewerb der Italienerin seit März 2014.

Die Olympia-Dritte von Sotschi 2014 aus Südtirol war zwischenzeitlich für 21 Monate gesperrt worden, weil sie 2012 ihren Landsmann und damaligen Lebensgefährten Alex Schwazer, Olympiasieger im Gehen, mit einer Lüge vor einem unangekündigten Dopingtest bewahrt hatte.

Der Gewinn des achten nationalen Titels dürfte für die fünfmalige Europameisterin allerdings kein Selbstläufer werden. Italiens neue Meisterin Roberta Rodeghiero belegte bei den diesjährigen europäischen Titelkämpfen in Bratislava immerhin den fünften Platz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...