Eiskunstlauf: Russin Trusowa mit Rekord-Kombination

Als erste Eiskunstläuferin ist Alexandra Trusowa aus Russland im Wettkampf eine Vierfach-Dreifach-Sprungkombination aus zwei Toe-Loops gelungen. Zwei weitere vierfache Sprünge der erst 14 Jahre alten Moskauerin beim Junioren-Grand Prix im litauischen Kaunas wurden von den Preisrichtern nicht anerkannt.

Wegen ihres noch jugendlichen Alters darf Trusowa erst ab der Saison 2019/2020 bei Senioren-Wettbewerben an den Start gehen. Als erster Mann hatte der damalige Weltmeister Elvis Stojko aus Kanada 1997 die Kombination aus vierfachem und dreifachem Toe-Loop sauber gelandet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...