Eispiraten Crimmitschau verlieren gegen Heilbronn

Crimmitschau. Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau hat die dritte Niederlage in Folge kassiert. Die Westsachsen verloren gestern Abend nach einer ganz schwachen Leistung mit 0:3 (0:1,0:0,0:2) gegen die Heilbronner Falken. Bei den Eispiraten lief im Vorwärtsgang überhaupt nichts zusammen. Sie blieben erstmals in dieser Saison ohne eigenen Treffer. Heilbronn ging schon früh durch Mark Heatley in Front (9.). In der Schlussphase machten die Falken vor den 1079 Zuschauern den Sack zu: Justin Kirch sorgte nach einem Konter durch die Beine von Oliver Roy für den zweiten Gäste-Treffer (57.). Kevin Lavallée traf in der Schlussphase in den leeren Eispiraten-Kasten zum Endstand (59.). (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...