Eispiraten kassieren 0:7-Pleite in Kassel

Kassel. Die Eispiraten Crimmitschau sind am 23. Spieltag der DEL2 gehörig unter die Räder gekommen. Bei den Kassel Huskies verloren die Westsachsen am Sonntag mit 0:7 (0:0, 0:5, 0:2), was die fünfte Niederlage am Stück bedeutete. Im ersten Drittel konnten die Gäste noch Akzente setzen. Jordan Knackstedt und Patrick Pohl verpassten den Führungstreffer, was sich rächen sollte. Im zweiten Abschnitt kamen die Gastgeber binnen fünfeinhalb Minuten zu einem 3:0-Vorsprung. Zwei Überzahltore der Nordhessen sorgten vor knapp 3.200 Zuschauern - darunter gut 400 mitgereiste Eispiraten-Fans - für eine frühe Entscheidung. Das 0:7 ist die bisher höchste Niederlage der Eispiraten in dieser Saison. (tmp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...