Elbflorenz Dresden verliert Heimspiel gegen Hamburg

Dresden (dpa) - Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat am dritten Spieltag seine zweite Niederlage hinnehmen müssen. Gegen den HSV Hamburg unterlag die Mannschaft von Trainer Rico Göde am Freitag mit 28:33 (13:17). Marc Pechstein war mit fünf Toren bester Dresdner Werfer.

Vor 1521 Zuschauern fand das Göde-Team gut ins Spiel. Hinter einer aggressiven Abwehr konnte HC-Torhüter Mario Huhnstock in der Anfangsphase mehrere Würfe der Gäste parieren. Nach einer 9:7-Führung in der 18. Minute verloren die Sachsen allerdings die Kontrolle über das Spiel und gerieten bis zur Pause mit vier Treffern in Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel baute der HSV seine Führung bis auf sieben Tore aus (20:27/48.). Die Dresdner bewiesen bis zum Ende zwar eine gute Moral und verkürzten durch Gabor Pulay auf 25:28 (56.), die Partie konnten die Elbflorenz-Handballer allerdings nicht mehr drehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...