EM-Finale über 200 m der Männer ohne deutsche Beteiligung

Die deutschen Sprinter um Erewa (m.) sind ausgeschieden

Die deutschen Sprinter sind bei der Heim-EM in Berlin im Halbfinale über 200 m geschlossen ausgeschieden. Der deutsche Meister Robin Erewa (Wattenscheid/20,79), der deutsche Jahresschnellste Aleixo Platini Menga (Leverkusen/20,83) und Steven Müller (Friedberg/20,76) schafften nicht den Sprung ins Finale am Donnerstag (21.05 Uhr).

Dort stehen allerdings sowohl Weltmeister Ramil Guliyev (Türkei/20,33) als auch Titelverteidiger Bruno Hortelano (Spanien/20,29). Schnellster war der Schweizer Alex Wilson in 20,16 Sekunden.

0Kommentare Kommentar schreiben