EM-Mannschaftstitel erneut an russische Kunstturnerinnen

Titelverteidiger Russland hat sich zum fünften Mal bei den Europameisterschaften im Kunstturnen den Sieg im Mannschafts-Wettbewerb der Frauen gesichert. Die Vorjahressiegerinnen setzten sich bei den European Championships in Glasgow mit 165,195 Punkten vor Frankreich (161,131) und den Niederlanden (159,563) durch. Die deutsche Riege hatte am Donnerstag in der Qualifikation nach sechs Stürzen am Schwebebalken nur den zehnten Platz belegt und damit nicht die Medaillenentscheidung erreicht.

Die europäischen Titelkämpfe der Frauen werden am Sonntag (15.30 Uhr/ZDF) mit den vier Gerätefinals abgeschlossen. Dafür haben sich die Kölnerin Sarah Voss (Köln) am Boden, die Stuttgarterin Kim Bui (Stufenbarren) sowie Weltmeisterin Pauline Schäfer aus Chemnitz am Schwebebalken qualifiziert.

Nach drei Ruhetagen werden die Europameisterschaften am 9. August mit den Wettbewerben der Männer fortgesetzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...