Erlangen stoppt Gummersbacher Höhenflug

Der Höhenflug des VfL Gummersbach in der Handball-Bundesliga ist vorerst gestoppt. Der Altmeister unterlag beim HC Erlangen mit 29:30 (16:14) und verpasste den Sprung auf Rang vier. Erlangen bleibt hinter Gummersbach Sechster (beide 8:4 Punkte).

Überragender Werfer der Gastgeber war Ole Rahmel mit elf Treffern, Europameister Julius Kühn erzielte für den VfL neun Tore.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...